Ennetmooser Schützen sind Schweizermeister

Ennetmooser Schützen sind Schweizermeister

Die Sturmgewehrschützen von Ennetmoos haben ihren Lohn für das harte Training mit Teamgeist am Samstag den 12. September in Emmen abgeholt, sie wurden 300m-Schweizermeister im Gruppenwettkampf.

Die Gruppe bestehend aus Bucher Hans-Peter, Gander Christian, Gander Guido, Liem Martin und Leuenberger Res haben über die ganze Saison schon gezeigt, dass sie Anwärter auf eine Medaille sind. Schon bei der Qualifikation in NW für die Eidgenössischen Runden waren sie auf dem ersten Rang mit 701 Pkt. Bei den 3 folgenden Eidg. Runden wo nur die 2 besten Gruppen einer 5er Kombinationen weiterkommen, dabei hat die Gruppe ihre stärke untermauert, mit jeweils 702 / 714 und 704 Pkt. was immer Rang 1 bedeutete. Nur die 24 besten Gruppen aus der ganzen Schweiz waren am Final in Emmen startberechtigt. Gander Guido hat als erster Gruppenschütze der SG Ennetmoos den Final über 3 Runden eröffnet und zugleich eine sehr hohe Marke mit 147 Pkt. gesetzt (Max. 150). Die Gruppenkollegen behielten die Nerven und lieferten weitere Superresultate mit 144 / 143 / 143 / 137 Pkt. ab, mit total 714 Pkt. was Rang 1 bedeutete. In der 2 Runde hat der Präsident der SG Ennetmoos Gander Christian das beste einzel Resultat der Gruppe geliefert mit 144 Pkt. und seine Kameraden 143 / 143 / 143 / 139 Pkt. mit Total 712 Pkt. wiederum Rang 1

Tolle Finalrunde

Jetzt gingen die Spekulationen bei den Mitkämpfern aus anderen Vereinen so richtig los. Haben die Nidwaldner nochmals die Nerven solch ein Resultat zu schiessen oder ist die Luft jetzt draussen? Barmettler Hanspeter welcher die Gruppe Ennetmoos am Final betreute und ihnen viele hilfreiche Dienste abnahm und der selbst ein Fels in der Brandung ist, konnte seine Ruhe und Gelassenheit den Schützen weitergeben. In der dritten Runde und zugleich Final kämpften nur noch 6 Gruppen um die Medaillen. Alle Schützen der Gruppe lagen miteinander in der Feuerlinie. Diesmal setzte Bucher Hans-Peter den i-Punkt mit 147 Pkt.. Seine Kameraden haben nichts anbrennen lassen und lieferten großartige Resultate ab. Gander Guido 145 Pkt., Liem Martin 142 Pkt., Gander Christian 141 Pkt. und Leuenberger Res mit 138 Pkt. Total 713 Pkt. dies bedeutete Sieg und zugleich Schweizermeister.

Wohlverdienter und würdiger Empfang

Jetzt gingen die Emotionen hoch und rasch wurde die erfreuliche Nachricht an die Schützenkollegen zu Hause gesandt. Liem Werner 84 und von Holzen Daniel haben dann alle Hebel in Bewegung gesetzt damit am Abend einen würdigen Empfang der Gruppe gemacht werden konnte. Zum Einzug um 17.00 in St. Jakob kamen Delegationen mit Fahnen von der KSG NW, SG Büren-Oberdorf, Wehrverein Ennetbürgen, SG Buochs, Gemeinderat Ennetmoos und viele Ennetmooser Schützen und Freunde. Jetzt wurde gefeiert und gelacht, Daniel von Holzen berichtete ausführlich über die Gruppe und ihre Resultate, damit auch Nichtschützen wussten um was es geht. Die 5 Schweizermeister erhielten vom Vorstand ein Präsent. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm trifft bei Vereinspräsident Gander Christian genau zu. Denn sein Vater Gander Anton wurde 1993 mit der damaligen Ennetmooser-Gruppe in Olten ebenfalls Schweizermeister; gut Ding will Weile haben. Es gab dann noch Grussbotschaften vom Präsidenten der KSG NW Ziegler Max und auch vom Gemeinderat Kaiser Roland. Alle lobten die Resultate und sind stolz solch eine Gruppe und Verein wie Ennetmoos zu haben, welche immer wieder mal im Rampenlicht stehen. Zum Schluss meldeten sich noch einige Gruppenschützen und erzählten über ihre Gefühle und Emotionen, welche sie während und nach dem Schiessen erlebt haben.

Schweizermeister 2020 Feld D 300 Meter v.l.n.r. Gander Guido, Liem Martin, Gander Christian, Leuenberger Res, Bucher Hans-Peter Gruppenbetreuer: Barmettler Hanspeter

Text und Foto: Hans Gander

Erneuerung Kugelfang

gasssa

Kommentare sind geschlossen.
Schützengesellschaft Ennetmoos